Simocybe reducta
(Fr.) P. Karst., Bidr. Känn. Finl. Nat. Folk 32: 429 (1879)
Home
zurück

= Ramicola

 
 
 


Cheilozystiden                                                            


                                               Cheilozystiden


Huthaut mit Pileozystiden                                           


                                            Huthaut mit Pileozystiden


Sporen                                                            


                                                   Sporen

Erstfund für NRW
siehe auch Fund vom 07.08.2012
Gefunden am: 24.07.2012 in Mönchengladbach (Volksgarten) MTB 4804/2 an altem Buchenholz.
  Hut: - 7 mm, grau bis cremefarben
Stiel: -10 x -1mm, bereift auf ganzer Länge
Lamellen: etwas entfernt, mit schwachem olivton, Schneiden weiß
Cheilozystiden: -40/-7µm, +/- zylindrisch, Spitze etwas erweitert,
Huthaut: meist zylindrisch mit einzelnen keuligen Endenhyphen, mit Pileozystiden
Basidien: 4-sporig, Sporen: 9-10 x 3,5-4,5µm, mandelförmig, ohne Porus. Schnallen vorhanden

 
Simocybe coniophora Simocybe quebecensis Simocybe rubi/haustellaris